shair

share an aircraft

Working for greener mobility

Reisen mit einem kleineren CO₂-Footprint

Zusammenlegung von Flügen

Meet Marie und Felix

Es ist ein zufälliges und zunächst auch sehr angenehmes Wiedersehen. Marie und Felix treffen sich ganz früh morgens in der S-Bahn zum Flughafen. Seit ihrer Abi-Feier vor ca. 3 Jahren haben sie sich komplett aus den Augen verloren.

Die erste Frage ist dann von beiden die, was sie beide zu so früher Stunde in dieser S-Bahn zusammenführt. Es ist Montagmorgen und beide sind Wochenendpendler. Dabei stellen sie erfreut fest, dass sie das gleiche Reiseziel haben. Marie studiert in Berlin Medizin an der Charité und Felix macht im Rahmen eines Praxissemesters ein 6-monatiges Berufspraktikum bei der Deutschland-Niederlassung einer bekannten NGO …

Anbieten von Direktflügen

Meet Hanna und Finn

Hanna und Finn sind jetzt 15 und 5 Jahre alt. Gemeinsam mit ihren Eltern planen sie für die diesjährigen Sommerferien etwas ganz Besonderes und Individuelles, nicht die üblichen Urlaubspakete ans Meer oder in die Berge. Diesmal soll es ein Städtetrip nach Lissabon werden, eine Mischung aus Sightseeing und Kultur, aber auch die Entspannung und der Spaß am Strand dürfen nicht zu kurz kommen. 

Die Familie lebt in einem Vorort von Hannover. Sie können den Flughafen leicht mit dem Bus oder der S-Bahn erreichen. Beim Blick auf den Flugplan ihres Flughafens stellt die Familie jedoch fest, dass es keinen Nonstop- und/oder Direktflug zwischen Hannover und Lissabon gibt …

Zusammenarbeit von Konkurrenten


Vorteile von shair

shair bietet eine Vielzahl von Vorteilen und damit verbundenen Chancen
für unterschiedliche Stakeholder wie:


Flugreisende

Ein um 15 % kleinerer CO₂-Footprint, siehe Story zur Urlaubsreise mit einem (zukünftigen) shair Flug von Hannover nach Lissabon.

Created with Sketch.

Wenn die beiden Fluggesellschaften ihre zeitlich parallelen Flüge zu einem zusammenfassen, kann der CO2-Footprint um bis zu 15 % reduziert werden, und Marie und Felix könnten dann gemeinsam in einem Flugzeug fliegen. 

Fluggesellschaften, hier Kunden-Airlines, die shair Flugzeuge nutzen

Sie profitieren gleich zweifach: ökonomisch und ökologisch.

Created with Sketch.

Ökonomisch profitieren sie aus Skaleneffekten durch den Einsatz größerer Flugzeuge. Daraus resultiert ein bis zu 15 % niedrigeren Kerosinverbrauch pro Passagier. 

 
Koopetition erlaubt darüber hinaus eine Minimierung des wirtschaftlichen Risikos.
 
Darüber hinaus stellt das Koopetions-Konzept von shair sicher, dass die jeweiligen
Kundendaten der Kundenairlines für die konkurrierende(n) Kundenairlines nicht   
einsehbar sind.

Das Kabinen-Konfigurations-Management-System von shair wird ein individuelles 
Kabinen-Design ermöglichen, bei dem z.B. über die Corporate Colours der Airlines deren
Produkt-, Service- und Corporate-Features abgebildet werden können.  
 

Ökologisch profitieren sie durch ein umweltfreundlicheres Image. Sowohl ökologisch

als auch ökonomisch wirken sich die markanten 15 % (Senkung Treibstoffverbrauch sowie CO2-Ausstoß pro Passagier) auch kostensenkend in Bezug auf künftige Steuerungsmaßnahmen wie CO2-Zertifikate-Handel oder auch „CO2-Gebühr“ aus.

shair Betreiber Fluggesellschaft(en)

Sie betreiben ein innovatives, umweltfreundlicheres und zukunftsfähigeres Geschäftssystem.

Created with Sketch.

Zukunftsfähig insofern, als dass der vielzitierte 15 % CO2-Einsparmechanismus auch für technisch moderne Flugzeuge gilt, z.B. aus der Airbus neo-Familie oder vergleichbaren Boeing Modellen.

Die Treibstoffeinsparung von 15 % greift monetär ebenfalls bei Bio-Kerosin ohne schädlichen CO2-Ausstoß. Nach ersten Prognosen soll Bio-Kerosin drei bis fünf Mal mehr als herkömmliches Kerosin kosten (Bundesverband der Deutschen Luftverkehrswirtschaft in Airliners 20.06.2018). 

Flughäfen

Sowohl großen als auch mittelgroßen internationalen Flughäfen bieten sich Chancen. 

Created with Sketch.

Für internationale Großflughäfen steht qualitatives Wachstum vor quantitativem Wachstum: mehr Flugreisende z.B. bei gleicher Anzahl Flügen bedeuten geringere Investitionen bei Kapazitätserweiterungen.

Mittelgroße internationale Flughäfen, wie z.B. Hannover, aber auch größere Regionalflughäfen können mit shair von neuen Flugverbindungen mit Risiko-Sharing profitieren. Koopetition ermöglicht dabei eine Risikominimierung für die Kunden-Airlines. 

Bodenverkehrs-Anbieter (Bahnen und Busse) als Intermodalpartner

Integrierte Angebotsplanung und Produktion zwischen Luft- und Bodenverkehr.

Created with Sketch.

Sie erweitern den Einzugsbereich der entsprechenden Flughäfen. Damit bekommt ihre wirtschaftliche und ökologische Bedeutung einen höheren Stellenwert.  

Die Politik 

Im Zusammenhang mit einem wachsenden Umweltbewußtsein der Bevölkerung kann mit shair relativ schnell ein innovatives und klimafreundlicheres  Geschäftssystem bereitgestellt werden. 

Created with Sketch.

Bei diesem werden im Vergleich zu herkömmlichen Flugangeboten bis zu 15 % Treibstoff und korrelierend CO2-Anstoß eingespart bzw. vermieden.


Ein wirtschaftlicher Vorteil Deutschlands ist seine polyzentrische Wirtschaftsstruktur. Dieser Vorteil kann durch shair (sogar CO2-sparend) durch mehr Direktflüge anstelle von Umsteigeverbindungen noch ausgebaut werden. Letzteres kann mit einer Reduzierung von Zubringerflügen zu den Hubs einhergehen.


Eine Reduzierung von Zubringerflügen kann mit einer teilweisen intermodalen Substitution einhergehen. Im Gegensatz zu diskutierten Verstaatlichungen ist ein marktwirtschaftliches Instrument wie z.B. ein Joint Venture von Zubringerflügen und parallelen ICEs eine Option (bei den ICEs eingeschränkt auf Reisen von und zu den Flughäfen).

 

Schaffung von Arbeitsplätzen, zum einen für die Weiterentwicklung des Geschäftsmodells in Richtung Implementierung und Inbetriebnahme, zum anderen für die Entwicklung des innovativen Kabinen-Designs. Dabei sollen flexibel Corporate- und Produkt-Features der Kunden-Airlines in der Flugzeugkabine u.a. über Licht- und Beleuchtungseffekte abgebildet werden.

Unsere Erde

Hier macht shair einen kleinen, bedeutsamen Schritt, dass diese auch für künftige Generationen lebenswert bleibt.

Created with Sketch.

VISION

shair: Ein Schritt zu einer klimafreundlicheren Mobilität.

MISSION

Wir stellen ein innovatives Aviation Geschäftsmodell bereit, bei dem eine beträchtliche Menge an CO₂-Ausstoß vermieden wird. Das geschieht maßgeblich durch eine Konsolidierung von Flügen basierend auf Koopetition.

VALUES

Wir handeln verantwortungsbewusst gegenüber Mensch und Natur. Unser Geschäftssystem ist auf eine Balance zwischen Ökonomie, Ökologie und sozialer Verantwortung ausgelegt.

Wir pflegen einen vertrauensvollen Umgang mit unseren Geschäftspartnern, Kunden (B2B & B2C), Mitarbeitern und Stakeholdern am Markt.

Wir sind ein fairer Wettbewerber im Markt.

Mehr erfahren

Hier erhalten Sie aktuelle News zum Thema „greener mobility“.

Erfahren Sie hier mehr über die Gründer des Start-ups.

Wir freuen uns über Ihr Feedback und auch Ihre Fragen!